Menu
WORKING CAPITAL
 
 

Kostspieliges Umlaufsvermögen

Es bindet üblicherweise nicht nur erheblich Kapital, es ist überhaupt hohem Risiko ausgesetzt. Keine Bilanzgruppe lässt sich einfacher zu Flüssigen Mitteln zu machen. Doch dieser Prozess birgt etliche Risiken, die bis zum Totalverlust reichen. Nach Branche und aber auch nach Phase braucht es unterschiedlich viele gebundene Mittel. Doch in fast allen Branchen gelten vergleichbare Risiken, die sich schon über die Einhaltung von Prozessen eingrenzen und auf vertretbare Beträge reduzieren lassen.

Das Umlaufvermögen ist neben der eigentlichen Geschäftstätigkeit aus finanziellen Gründen ein Hauptanliegen des Unternehmers. Es lohnt sich für Steuerung, Einsatz und Schutz der finanziellen Resource vertretbaren Aufwand zu betreiben. Die Bewirtschaftung der Mittel ist darum gerade im Vorfeld anstehender Projekte eine entscheidende Hausaufgabe jeder guter Verwaltung. Denn nicht bloss die Senkung des Risikos und entsprechender
Steigerung der Profitabilität steht auf dem Spiel. Die Grösse und das Polster selber des gebundenen Firmenkapitals hängt wesentlich davon ab. Jedes neue Produkt bindet zusätzliche Mittel, neune Geschäftsideen bringen auch neue Risiken und Gefahren und damit neue aber auch wenig einschätzbare Kunden. Darum ist Umlaufgeschwindigkeit und effektiver Rücklauf anfangs eingesetzter Flüssigen Mittel zentral für das Funktionieren der Firma.

Strategie

Das Umlaufvermögen zu bewirtschaften ist weniger eine akademische als viel mehr eine nüchterne Einhaltung festgelegter Prozesse, die sich an die eigenen aber auch an bewährte Regeln halten. Dass eine zeitgemässe und
fortschritliche Rechnungslegung Vorarbeiten für diesen Bereich ausführt und liefert, ohne dafür aber Aufwand zu betreiben, ist eine betriebliche Notwendigkeit. Schliesslich sind Ressourcen knapp. Durch Vermeiden von Fixkosten
und Vereinfachung von Vorgängen liegt einiges drin. Dabei hält dieser Bereich und seine Ausführung den Blick auf Wesentliches konzentriert - betriebliche Schlankheit und Fitness. Fast als fertige Arbeitsanleitung wäre optimaler Ausgangspunkt - und das stellt ein vollständiger Abschluss zur Verfügung. Neben Bilanz und Erfolgsrechnung enthält dieser auch die Mittelflussrechnung. Dafür kann auch eine primitive Veränderungsbilanz den Zweck erfüllen. Doch ist damit Zusatzaufwand verbunden, der dazu häufig ausgelastete und kostenintensive Stellen erbringen müssten.

Gerde auch solche Gründe waren Treiber im heute realisierten Konzept: Der TREVISA Abschluss. Damit erweitert sich nicht nur Ihr heutiger interner Finanzabschluss um die Mittelflussrechnung. Damit eröffnen sich auch die Möglichkeiten, das Umlaufsvermögen zu bewirtschaften. Gezielt und übersichtlich auf Ihre Liquidität und Risikien ausgerichtet.
Auf dieser Basis kann der gesamte Betrieb einheitlich und wertmässig geführt werden - auch Monat für Monat oder gar Woche für Woche ... 

Das meinen wir mit Ausbau des firmeninternen Berichtswesen. Dass zeitgleich bei Bedarf auch externe Anforderungen erfüllen macht die Sache sympatisch. Aber vor allem die Nutzung der Buchführung rückt wieder in den ursprünglichen Fokus und ins Zentrum. Das macht die bereits ausgeführte Arbeit und die bestehenden Systeme wertvoller für unsere Kunden: Als Entscheidungsgrundlagen mit firmenbezogener Fakten, sind sie wichtige Ausgangslage für eine anhaltende Prosperität. Damit bieten wir Ihnen über den Erstauftrag hinaus einen Beitrag um Ihre Unabhängigkeit zu wahren. Das macht uns zu Ihrem Trusted Avisor.

Professionalität

Wir halten unser Wort, auch wenn es nach abgedroschener Redewendung klingt. Denn auch wir beziehen Leistungen und legen wie Sie Wert auf den vereinbarten Nutzen. Wir versprechen mit unserer Leistung keine Wunder. Wir setzen für Sie alles daran, damit unsere Verlässlichkeit und die tadellose Umsetzung Ihre Anliegen im Zentrum behält:

Wir stehen ein für abgegebene Zusagen - kein Wenn und kein Aber. Auch die beste Erklärung oder Entschuldigung ist keine brauchbare Lösung. Gerade weil wir langfristige Partnerschaften anstreben, setzen wir keine morgigen Erfolge
aufs Spiel. Vertrauen braucht Zeit und wir nehmen die uns für Sie.

Lösungsorientiert

Damit Sie eine Zusage bekommen, die das hält, was sie verspricht, setzen wir auf eine persönliche Betreuung. Neben zuverlässigen Prozessen, ist auch unser persönlicher Einsatz als Unternehmer Garant dafür. Wir richten uns
ganz auf Sie aus. Denn die Umsetzung ist stets auf Ihre Bedürfnisse und Gegebenheiten ausgerichtet. Wir erreichen damit für Sie ob bei Behörden, Sozialwerken und Geschäftspartnern stets eine ordentliche Abwicklung.

 

Damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren – nämlich Ihr Geschäft.

 

 

Wir versprechen was wir liefern.
Und liefern das Versprochene.